TSV Schmalnau – SC Motten

TSV Schmalnau – SC Motten 1 : 2 (1 : 1) Tore: 1:0 Maik Schmidt (22.), 1:1 Benjamin Kraft (25.), 1:2 Benjamin Kraft (68.)

Rote Karte: Thomas Bauer (91.) wegen  Foulspiels.

Spiel gegen Motten……und das Wetter spielt nicht mit! Dauerregen war angesagt und machte die Bodenverhältnisse schwierig. Die ersten 15 Minuten waren nur abtasten und keinerlei Chancen auf beiden Seiten. Dann die 22 Min. Thomas Bauer mit guten Querpass auf Maik Schmidt, der verwandelt sicher, 1 : 0. Nur 3 Min. später die Antwort des Gegners, Flanke von der rechten Seite, Kopfball und es steht 1 : 1. Motten hatte dann leichte Spielvorteile und der TSV hatte Glück das ein Freistoß nur die Latte fand. So ging es in die Halbzeit. Danach die Löwen wieder besser im Spiel. Leider wurde das Spiel immer „härter“ und viele Fouls verlangten dem Schiedsrichter Schwerstarbeit ab. Jetzt hätten die Löwen in Führung gehen können, Maik Schmidt mit guter Chance, zu ungenau. Die größte Möglichkeit dann hatte Achim Kirsch, brachte aber den Ball auf der Torlinie nicht im Tor unter. Fast im Gegenzug brachte der Konter für Motten das Führungstor zum 1 : 2. Leider ging diesem Tor ein grobes Foul voraus, Kenny Brandenburg musste mit der Trage vom Platz getragen werden und konnte nicht weiterspielen. Für ihn kam der Ersatztorwart Arthur Klingner als Feldspieler zum Einsatz, was das große Dilemma der Verletzungsmisere des TSV wiederspiegelt. Zu allem Überfluss wurde dann noch Thomas Bauer in der Nachspielzeit mit Rot vom Platz gestellt.

Fazit: Es gelingt zurzeit nicht die vielen Ausfälle durch Verletzung, berufliche Abwesenheit und sonstige Vorhaben zu kompensieren.

Sonntag, 21.5. 15.00 Uhr in Mackenzell.
Samstag, 27. 5. 15.30 Uhr das letzte Spiel der Saison in Schmalnau gegen Welkers

(mehr …)

Reulbach II zu stark!

SG Schmalnau/Motten II – SG Reulbach II     2 : 5

2:5 (90.) Timo Bug         
Mit einer gegenüber den letzten Spielen stark veränderten Mannschaft, Thomas Füller wurde reaktiviert, Torwart Arthur Klingner musste im Feld ran, hatte die Spielgemeinschaft keine Chance gegen eine stark aufspielende Reulbacher Reserve. Schon in der Anfangsphase übernahmen die Gäste das Spielgeschehen und gingen früh in Führung. Reulbachs Torwart wurde erstmals in der 25. Min. gefordert als er einen Eckball sicher abwehrte. In der Folgezeit spielte sich das Geschehen meist in der Spielhälfte der Heimelf ab. Ein Pass auf die halblinke Seite, kein Abwehrspieler kann dem Angreifer folgen, und es steht 0:2. Es folgte ein Doppelschlag vor der Pause gegen eine verunsicherte Abwehr und das Spiel war gelaufen.

Nach der Halbzeitpause machen die Gäste weiterhin Druck. Ein Freistoß nach Foulspiel von der rechten Seite, kein Abwehrspieler geht zum Kopfball und der Stürmer kann unbedrängt einnicken. Der erste Treffer für die Heimelf fällt nach einem Eckball den ein Gästespieler per Kopfball ins eigene Netz befördert. Weitere Angriffsversuche der Spielgemeinschaft enden an der Strafraumgrenze oder im Toraus. Ergebniskosmetik in der letzten Spielminute. Timo Bug erzielt mit einem Freistoß von der Strafraumgrenze den zweiten Treffer.

Fazit: Die Mannschaft konnte über die gesamten 90 Minuten selten Druck auf den Gegner ausüben, war nicht wach genug in den Zweikämpfen und hatte so gut wie kein Durchsetzungsvermögen. Der Gegner war viel bissiger und entschlossener und ging als verdienter Sieger vom Platz.        

(mehr …)

Die Spielgemeinschaft gewinnt!

SG Schmalnau/Motten II – SV Welkers II 4 : 0 (1 : 0)

Tore: Roman Bolz, Timo Bug, Julian Gerhardt, Achim Kirsch

Heute 4 A-Jugendspieler im Einsatz (Mike Pfeifer, Dennis Enders, David Bolz, Johannes Füller) die alle ein gutes Spiel machten. Das Spiel dominierte die Spielgemeinschaft von Anfang an. Bereits in der 7 Min. Achim Kirsch alleine vor dem gegnerischen Torwart, kein Abschluss. 20 Min. Roman Bolz guter Schuss, TW hält. 26 Min. Achim Kirsch mit Tor, leider Abseits. Der Druck auf das Tor von Welkers wird größer. 39 Min. Achim Kirsch spielt quer, Roman Bolz ist da und es steht 1 : 0. So geht es in die Halbzeit. 50 Min. das schönste Tor heute, Dennis Enders auf Daniel Scherf, der flankt und Timo Bug ist mit dem Kopf da, 2 : 0. 54 Min. Daniel Scherf mit gutem Freistoß, Julian Gerhardt ist da, 3 : 0. Von Welkers im Angriff nichts zu sehen. Dann langer Abstoß von Mike Pfeifer, Achim Kirsch übernimmt am 16er, macht das 4 : 0. Dann der erste gute Torschuss von Welkers in der 76 Min. aber Mike Pfeifer zur Stelle und pariert glänzend. Es bleibt beim 4 : 0.

Fazit: Ein gutes Spiel mit gut integrierten Jugendspielern bringen den Erfolg.

Am Donnerstag, 18.5.   19.00 Uhr in Schmalnau gegen Reulbach II. Am Sonntag, 21.5. 19.00 15.00 Uhr in Wendershausen Samstag, 27.5. 13.45 in Weyhers das letzte Spiel dieser Saison.

(mehr …)

Bittere Heimniederlage!

TSV Schmalnau I – TSG Lütter II  0 : 1 (0 : 1)

Die Löwen beginnen das Spiel Schwungvoll. 9. Min. Kevin Bonsu nach Ecke mit hartem Schuss aber über das Tor. Nach 15 Min Lütter mit dem ersten Abschluss Versuch, harmlos. 20 Min Thomas Bauer mit Kopfball in sehr guter Position, drüber. Und weiter die Löwen mit mehr Spielanteilen ohne große Chancen. Dann wie es immer im Fußball kommt, Lütter mit der 2. Chance und der Ball drudelt ins Löwen Tor, 0 : 1 in der 32. Min. Aber noch genügend Zeit um das Heimspiel zu retten, dachten alle. Leider Fehlanzeige. Der TSV machte das Spiel aber die kämpfenden Gäste hatten den TSV Angriff im Griff. Bis zur 69 Min, Simon Weber wird im Strafraum gelegt, Elfmeter. Simon Weber schießt selber, Daniel Bolz (auch mal Schmalnauer) hält souverän. So bleibt es bei der Niederlage. Lütter aber feiert den Klassenerhalt.

Fazit: Aus den jetzt noch ausstehenden 3 Spielen sollten 9 Punkte geholt werden um den noch immer guten Tabellenplatz zu verteidigen.

Freitag, 19.5. 19.00 in Schmalnau gegen Motten (zur Zeit Platz 3)
Sonntag, 21.5. 15.00 Uhr in Mackenzell.
Samstag, 27. 5. 15.30 Uhr das letzte Spiel der Saison in Schmalnau gegen Welkers

Wichtiger Sieg!

TSV Poppenhausen I – TSV Schmalnau I  2:3  (0 : 2)

Tore: 0:1 Simon Weber (20.), 0:2 Simon Weber (28.), 1:2 Patrick Böhnich (49., Eigentor), 1:3 MaikSchmidt (66.),
2:3 Geronimo Krebel (77.)

Die Löwen auch weiterhin nicht komplett aber doch mit verbesserter Aufstellung. So war Maik Schmidt und Simon Weber wieder in der Startaufstellung und das sollte sich als sehr wichtig erweisen.
Und die Löwen legten los. Bereits in der 4 Min. Marius Bub verpasste den Führungstreffer um cm. Auch Poppenhausen hatte in der 7 Min. eine Möglichkeit. Dann aber die 20 Min. Simon Weber nimmt einen Abpraller auf und macht das 0 : 1. Der TSV Schmalnau versucht es spielerisch was auf dem schlechten Spielfeld sehr schwierig ist. Trotzdem bringt es den Löwen Chance auf Chance. 28 Min. Kevin Bonsu erkämpft einen Ball, Simon Weber übernimmt, der Torwart kommt aus dem Tor, Simon mit einem Heber aus 15 m und es steht
0 : 2. Halbzeit. Nach dem Wechsel für Simon Weber, Dennis Reinhold nach 2 Jahren wieder mal im Einsatz. Poppenhausen kommt motiviert aus der Kabine. 49 Min. Gewühle vor dem Löwen Tor und plötzlich ist der Ball drin, 1 : 2, Eigentor? Keiner kann es genau sagen. Jetzt wieder zittern? Nein, das Gefühl sagte heute nicht. Robert Guzialowski und Patrick Bönisch organisierten die Abwehr, Anton Disterhoft und Marius Bub das Mittelfeld und im Angriff Maik Schmidt mit viel Laufarbeit. In der 54 Min ein Weitschuss von Poppenhausen an die Latte, Glück gehabt. Dann aber immer wieder die Löwen. Und in der 66 Min. wurde Maik Schmidt belohnt, im Strafraum, kurze Annahme, platzierter Abschluss, 1 : 3. Weitere gute Möglichkeiten für Marius Bub und Dennis Reinhold. In der 77 Min. noch ein Schönheitsfehler das
2 : 3. 5 Min. vor Schluss eine gute Parade von Arthur Guzialowski. In den Schlussminuten noch eine rote Karte für einen Spieler aus Poppenhausen wegen einer Tätlichkeit.

Fazit: Ein wichtiger Sieg nach all den Rückschlägen der vergangenen Wochen.

Am Samstag, 13.5. dann 15.30 Uhr in Schmalnau gegen Lütter II

(mehr …)

II. Mannschaft 1 : 1

Dipperz/Dirlos III – Schmalnau/Motten II 1:1 (1:1)

Tore: 0:1 Lukas Hahner (6.), 1:1 Christian Klüber (35.)

Das Spiel am Freitag hatte schon konditionelle Spuren hinterlassen. So fehlte der Spielgemeinschaft die nötige frische. Nach dem frühen Führungstor von Lukas Hahner verflachte das Spiel. Ein schlechtes Spielfeld tat ein Übriges. So blieb es letztendlich bei einem gerechten Remis. Für die Spielgemeinschaft aber ein weiteres Spiel ohne Niederlage.
Kompliment!
Am Sonntag, 14.5. dann in Schmalnau 13.15 gegen Welkers II.

Tore Stand 7.5.2017

11 Daniel Scherf
4 Alban Namanovic
4 Kai Wagner
4 Julian Gerhardt
3 Roman Bolz  
2 Andre Müller
1 Kevin Bonsu
1 Mike Brandenburg
1 Lukas Leitsch
1 Timo Bug
1 Sebastian Bös
1 Lukas Hahner

 

 

 

Erfolg hält an!

SG Marbach/Dietershan II – Schmalnau/Motten II – 2 : 3 (1 : 3)
 
Tore: Eigentor (5min), Julian Gerhardt (20min), Kai Wagner (24min)
 
Gleich zu Beginn schlechte Nachricht: Lukas Hahner fällt kurzfristig aus. Das lässt sich aber das inzwischen gefestigte Team Schmalnau/Motten nicht anmerken. Sofort nach Anpfiff wurde die Offensive gesucht. Jefrey Brandenburg in der 2 Min verpasst knapp das leere Tor. Und einer dieser Angriffe zwang den Gegner zu einem Eigentor, 0 : 1. Aber der Gastgeber antwortet, Eckball, zweimal Kopfball und der Ball ist drin, 1 : 1 in der 14 Min. 20 Min. Michael Brandenburg, der heute einen sehr schnellen Gegenspieler gut im Griff hatte, mit genauen Pass auf den schnellen, heute sehr offensiven Julian Gerhardt, der macht’s 1 : 2. Und die Spielgemeinschaft legt nach, Kai Wagner macht das 1 : 3 in der 24 Min. Halbzeit. Danach etwas Sorglosigkeit beim Gast und in der 60 Min. gelingt dem Gastgeber das 2 : 3. Jetzt wird es eng. Dann die größte Chance in der 2. Halbzeit, Kai Wagner alleine im Strafraum, Torwart schon geschlagen, semmelt er das Ding neben das Tor. So blieb es beim 2 : 3 Auswärtserfolg.
 
Fazit: Wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung mit einem unermüdlichen Mittelfeldmotor Daniel Scherf. Auch erwähnenswert das sich ein angeschlagener Spieler (Kim Bernklau) als Auswechselspieler zu Verfügung stellt. Auch Mike Pfeifer erst am Vormittag aus dem Urlaub zurück steht seinen Mann im Tor.
 
Am Sonntag 11.30 Uhr in Dipperz auf ein neues.
 
 

(mehr …)

Derby verloren!

TSV Schmalnau I – FSV Thalau II 0 : 2 (0 : 1)

Das tut weh, Derby gegen Thalau verloren. Auch heute musste der TSV auf 5 Stammspieler ganz verzichten, 2 gingen angeschlagen ins Spiel. Trotz allem nahm man den Schlagabtausch mit Thalau an. Die ersten Minuten gehörten den Löwen. Leider dann in der 12 Min. der erste echte Angriff von Thalau, der Stürmer klar im Abseits, Schiedsrichter nicht auf Ball Höhe und gibt das Tor zum 0 : 1. Damit muss man leben und die TSV Spieler versuchten es. 15 Min. Kevin Bonsu mit gutem Schuss, knapp vorbei. 35 Min Jan Gerhardt mit Dribbling bis in den Strafraum, der Abschluss fehlt. Hier vermisste man schon unseren Torjäger Maik Schmidt. Halbzeit. In der zweiten Halbzeit ein Spiel mit wenig Torchancen auf beiden Seiten. 88 Min. Freistoß für Thalau, Spielertrainer von Thalau Michael Koch zirkelte den Ball aus 20 m unhaltbar ins lange obere Eck, 0 : 2, ein sehenswertes Tor. Damit war das Derby verloren. Schade!

Fazit: Kopf hoch, auf ein Neues!

Am Sonntag7.5. dann 15.00 Uhr in Poppenhausen.

Wieder ein Sieg für die 2. Mannschaft!

Schmalnau/Motten II – SG Marbach/Dietershan II 2 : 0 (0 : 0)

Tore: Sebastian Bös (52 Min.), Timo Bug (88 Min.)

Auch dieses Spiel konnte Schmalnau/Motten für sich entscheiden. In der ersten Halbzeit noch viele Chancen liegen gelassen, gelang in der zweiten Halbzeit der Sieg. Der Garant für den zu 0 Sieg war Patrick Krug der die Abwehr gut organisierte.

Am Freitag, 5 Mai schon das Rückspiel in Marbach um 19.00 Uhr. Sonntag, 7. Mai dann bereits um 11.30 Uhr in Dipperz/Dirlos

(mehr …)